Unsere Rezepte


Jaroma®-Kohl
Grüne Smoothies
- königlich gut!

Das Beste muss man manchmal nicht neu erfinden, sondern nur wiederentdecken. So wie Jaroma®-Kohl: Das ist die Ur-Sorte des Weißkohls, die schon im 16. Jahrhundert angebaut und zubereitet wurde. Seit einigen Jahren ist er als Geheimtipp zurück auf dem Markt. Was macht Jaroma zum König des Kohls?

Zunächst einmal ist Jaroma® richtig lecker, gesund und vielseitig. Seine aromatischen Blätter, die voller Vitamine und Mineralstoffe stecken, eignen sich für Suppen, Eintöpfe, Schmorgerichte, Rouladen und sogar Salate. Aber das ist noch nicht alles: Jaroma® ermöglicht Kohlgenuss ohne jeden Nachteil!


Die zarten Blätter sind schnell gar und besonders gut verdaulich, so dass Jaroma®, anders als es für Kohlgemüse typisch ist, keine Beschwerden verursacht. Außerdem haben sie ein mildes Aroma, wodurch auch der hartnäckige, herbe Geruch ausbleibt, der beim Kochen von Kohl normalerweise unvermeidlich ist.

 

Voll im Trend

Grüne Smoothies mit Jaroma®-Kohl Sie sind lecker, unkompliziert und enthalten jede Menge Vitamine und Mineralstoffe: Smoothies. Die köstlichen Mixgetränke aus frischen Früchten werden als Teil der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich immer beliebter.

 

Besonders im Trend liegen Smoothies mit viel grünem Gemüse, denn sie enthalten einen echten Power-Baustein: Im Mixer wird das Pflanzengrün Chlorophyll freigesetzt, das Entzündungen vorbeugen und den Körper entgiften kann.

Experten-Tipp

 

  • Probieren Sie zum Beispiel einen Smoothie Jaroma®-Kohl mit Spinat oder Mangold,
    abgerundet mit der Süße einer Banane, einer Birne oder saftiger Äpfel.


Jaroma®-Kohl Smoothie grün

Zutaten für ca. 1 Liter:

  • 200 g Jaroma®-Kohl
  • 125 g Spinat
  • 3/4 Mango
  • 1/4 Ananas
  • 1/2 Avocado
  • 1 Kiwi
  • 1 kl. Orange
  • 1 Limette
  • 300 ml Kokoswasser
  • 100 ml Wasser

  • Zubereitung:

    Zunächst Ananas, Mango, Kiwi, Avocado, Orange und Limetten schälen. Danach Jaroma®-Kohl und Spinat waschen. Anschließend alles in kleine Stücke schneiden. Nun alles in den Mixer geben und Kokoswasser und Wasser hinzufügen.


    Solange mixen, bis der Smoothie eine flüssige Konsistenz ohne Stückchen hat. Grüne Smoothies enthalten einen echten Power-Baustein: Im Mixer wird das Pflanzengrün Chlorophyll freigesetzt, das Entzündungen vorbeugen und den Körper entgiften kann.